Wir stellen vor: Barbara Ricciardi

MFIT Redaktion
Mitarbeitende

Sie leiten Gruppenkurse, erstellen Trainingspläne und sorgen für eine optimale Betreuung unserer Kunden: Unsere Mitarbeitenden. Doch wer sind sie und wie sind sie in die Fitnessbranche gekommen? In dieser Rubrik kommen unsere Mitarbeitenden zu Wort.

BARBARA RICCIARDI:
«Ich war schon als Kind ein Bewegungsmensch.»

Im MFIT seit 2016, Übernahme Bereichsleitung für Gruppenkurse und Kursleiterin an den MFIT Standorten in Arbon (seit 2018) und im Silberturm (seit 2017).

Was macht das MFIT für dich aus?
Die Physio, der Fitness-Check und auch der SensoPro stellen ganz klar einen Mehrwert für unsere Kunden dar und heben das MFIT auch von anderen Fitnessketten ab. Auch die stetige Betreuung der Kunden durch die Instruktoren ist ein grosses Plus, denn so können Fehler in der Übungsausführung unmittelbar korrigiert werden und der individuelle Trainingsplan kann stetig den Zielen unserer Kunden angepasst werden.

Wie oft trainierst du wöchentlich?
Ich trainiere etwa 4-5 Mal die Woche.

Wie würdest du die Atmosphäre im MFIT beschreiben?
Durch die freundliche, offene und aufmerksame Art der Instruktorinnen und Instruktoren fühlt man sich schnell wohl. Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, die Kunden persönlich zu kennen. Auch die Teamarbeit wird bei uns gross geschrieben und es herrscht kein Konkurrenzkampf untereinander, was die Kunden sicherlich auch positiv zu spüren bekommen.

Was ist deine Lieblingsübung/-kurs/-gerät und wieso?
Ich mag funktionelle Übungen, die den ganzen Körper fordern. Meine liebsten Übungen sind deshalb Kniebeugen (Squats) und Klimmzüge. Bei den Gruppenkursen macht es für mich die Mischung aus: Sowohl Kurse, die mich auspowern – wie TôsôX und FunTone – als auch etwas «ruhigere Kurse» wie Pilates. Von unseren Geräten schätze ich vor allem die Vielfalt des «Kabelzugs».

Welche Übung/Kurs/Gerät magst du nicht und wieso?
Ich finde alle Geräte gut, jedoch sind es die Ausdauergeräte, die ich am wenigsten nutze, da ich als Naturmensch gerne draussen laufe. Im Winter bei Eis und Schnee aber schätze ich das Laufband im warmen MFIT. 🙂

Wie bist du in die Fitness-Branche gekommen? 
Ich war schon als Kind ein Bewegungsmensch. Heute würde man es wahrscheinlich hyperaktiv nennen. 🙂 Meine Freude an der Bewegung führte mich vom Turnverein zum Kunstturnen. Später, als 2-fache Mami, habe ich mich in einem Fitnesscenter angemeldet. Es folgte dann eine Ausbildung zur Gruppenkursleiterin, welche es mir ermöglichte, meine Freude an der Bewegung weiterzugeben. Dies ist bis heute meine Leidenschaft!

Was sind deine persönlichen Sportziele? Worauf bist du besonders stolz?
In erster Linie bin ich froh und dankbar, dass ich gesund bin und mich selbständig bewegen kann. Es gibt kein nennbares Sportziel, das ich erreichen möchte. Mein Ziel ist es, andere für Bewegung zu begeistern und ihnen zu einer gesunden Einstellung zu Sport und Ernährung zu verhelfen. Da ich ein ganz klarer Familienmensch bin, bin ich stolz auf meine Familie, obwohl das ja nicht wirklich mein Verdienst ist.

Wie überwindest du den inneren Schweinehund?
Muss mann den zwangsläufig immer überwinden?! Das finde ich ein heikles Thema. Die einen trainieren zu viel, die anderen zu wenig oder gar nicht. Beides ist auf Dauer ungesund. Das gute Gefühl nach einer Einheit Sport motiviert mich, weiterzumachen. Jedoch nehme ich mir bewusst auch ab und zu eine Auszeit, da weniger manchmal mehr ist. Wenn du aber ein klares Ziel vor Augen hast, dann lass dich durch nichts und Niemanden davon abhalten!  

Was ist dein Lieblingsgericht, wenn du dir mal was gönnst?
Ich liebe Kuchen und Dessert aller Art. 

Was ist deine Lieblingsmusik beim Training?
Beim Training lasse ich mich gerne von Spotify inspirieren. 

Was ist dein Trainingsmotto?
Alles oder nichts!

 

 

0 Kommentare
anschauen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Die besten Fitness-Tipps regelmässig in deinen Posteingang.

Nächster Artikel wird geladen

Keine weiteren Artikel verfügbar

Keine weiteren Artikel verfügbar